Matthias C. Hühne

Matthias C. Hühne, der Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer, hat von 1985 bis 1989 ein Studium an der Harvard University absolviert und dieses mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen.

Nach Mitarbeit bei einem Projektentwickler in Vancouver/Kanada, bei der Immobilientochter der Deutschen Bank in Frankfurt am Main sowie als Prokurist und Projektleiter für den amerikanischen Projektentwickler Hines in Berlin gründete Matthias C. Hühne im Sommer 1996 die Hühne Development Services GmbH.

Bis heute hat er Projekte in einer Größenordnung von über 500.000 Quadratmetern in verantwortlicher Position begleitet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Konzeption, Planung, Vermarktung, Finanzierung und beim Projektmanagement von Bauvorhaben.

Für etliche Projekte der Hühne Development Services GmbH hat Matthias C. Hühne selbst die Vorgaben für deren Konzeption, Architektur und Ausstattungsqualitäten definiert. „Ich bin fest davon überzeugt“, so Hühne, „dass ein erstklassiges Produkt stets zum Erfolg führt, das haben sämtliche unserer bisherigen Vorhaben bewiesen. Erstklassig in diesem Sinne bedeutet nicht zwangsläufig luxuriös, sondern vielmehr perfekt auf die jeweiligen Rahmenbedingungen angepasst. Grundlage sind gute Marktkenntnisse und eine vorausschauende Planung, dann lassen sich die Risiken eines Immobilienprojekts sicher beherrschen.“

Seine vielfältigen Talente hat Hühne 2014 mit der Gründung des Kunstbuchverlags Callisto Publishers erneut unter Beweis gestellt. Gleich das erste Buch wurde international begeistert rezensiert, u. a. in der New York Times, Wall Street Journal, FAZ, Süddeutsche Zeitung, Monocle Magazine sowie führenden Design-Publikationen.

Um seinen Erfolg zu teilen und Nachwuchstalente zu fördern, hat er 2013 die Hühne Stiftung für Kunst und Architektur errichtet.